Zwischenbilanz und Ausblick

Im Frühling 2013 legte die bfu den Bericht (bfu-Report 68, April 2013) mit den Ergebnissen ihrer Evaluation vor. Dies hat die mit der Aufsicht und der Qualitätssicherung beauftragten Behörden veranlasst, ebenfalls eine Zwischenbilanz zu ziehen und den beteiligten Akteuren Vorschläge für das weitere Vorgehen zu unterbreiten.

2005 wurden in der Schweiz der Führerausweis auf Probe und die Zweiphasenausbildung eingeführt. Die für die Aufsicht verantwortlichen Kantone bauten ein System zur Qualitätssicherung auf. Das Bundesamt für Strassen (ASTRA) erteilte der Beratungsstelle für Unfallverhütung (bfu) den Auftrag, die Wirkung der Massnahmen zu evaluieren.